Die feministische Fantasie

von Elisabeth Gamperl / 17.02.2015

Genervt von „Fifty Shades of Grey“? Es gibt auch eine feministische Version von Tatsuya Ishida, einem Web-Comic-Zeichner, die derzeit auf Twitter kursiert. Die sollte man beachten. In dem Comic-Strip reicht nämlich ein Nein. Auch eine Möglichkeit: