Boris Roessler dpa

Podcast im Phänomen Geld

Wie viele Banken braucht das Land?

von Lukas Sustala / 23.10.2015

Es könnte der große Auftakt zu einer Konsolidierung sein. Die UniCredit soll den Teilverkauf ihrer Österreich-Tochter Bank Austria an die Bawag und deren Eigentümer, den US-Fonds Cerberus, prüfen. Warum es zu dem Deal kommen könnte, woran es am österreichischen Bankenmarkt krankt und welche Mitschuld die Politik hat. Eine Episode des Podcasts im Phänomen Geld, mit Barbara Kaufmann und Lukas Sustala.

Interessiert? Lesen Sie mehr zu dem Thema:

Die Bank gewinnt nimmer

Karl Marx wäre stolz auf die Bank Austria

Was Cerberus mit der Bank Austria vorhat