Was heute wichtig ist

05.12.2015

IS bekennt sich zu Blutbad. Der „Islamische Staat“ hat sich per Radio zum Blutbad im kalifornischen San Bernardino bekannt. Bereits am Freitag war bekannt geworden, dass die Attentäterin dem IS-Chef über Facebook Gefolgschaft schwor. Das FBI hat den Fall seither als „Terrorakt“ eingestuft. Bei dem Amoklauf wurden am Donnerstag 14 Menschen getötet.
CNN: San Bernardino shooters ‚supporters‘ of ISIS, terror group says
New York Times: F.B.I. Treating San Bernardino Attack as Terrorism Case

Tote bei Razzia im Libanon. Bei einem Polizeieinsatz im Haus eines mutmaßlichen Islamisten im Libanon sind drei Menschen ums Leben gekommen. Laut Sicherheitskreisen habe sich der Verdächtige bei der Festnahme selbst in die Luft gesprengt. Mindestens zehn Menschen wurden dabei verletzt.
Reuters: Three killed in Lebanon as militant blows himself up during raid

Griechenland-Rettung wird billiger. Das Rettungspaket für Griechenland dürfte kleiner werden als bisher geplant. Grund dafür sei der geringere Kapitalbedarf der griechischen Banken. Diese benötigen lediglich zehn anstatt der ursprünglich vorgesehenen 25 Milliarden Euro. Laut Klaus Regling, Chef des Europäischen Stabilitätsmechanismus, werde sich das Kreditvolumen auf 71 Milliarden Euro reduzieren.
NZZ: Euro-Rettungsschirm ESM plant mit weniger Kredit für Athen

Chennai bekommt wieder Strom. In der indischen Stadt Chennai konnte die Stromversorgung nach Tagen des Ausfalls am Samstag wieder hergestellt werden. Nach den schwersten Regenfälle in über 100 Jahren war das öffentliche Leben in Chennai zusammengebrochen. Über 260 Menschen sollen den Überschwemmungen bereits zum Opfer gefallen sein.
BBC: Power supply restored as Chennai floodwaters recede

Frauen verdienen weiterhin weniger. Männer verdienen in Österreich nach wie vor deutlich mehr als Frauen. Das zeigt die Lohnsteuerstatistik 2014 der Statistik Austria.

Der Einkommensvorteil ist demnach in den letzten zehn Jahren zwar geschrumpft. 2014 lag er dennoch bei 28,4 Prozent.
Der gesamte Bericht der Statistik Austria