Was heute wichtig ist

14.07.2016

Boris Johnson wird Außenminister. Der frühere Londoner Bürgermeister und Wortführer des Brexit-Lagers, Boris Johnson, wird neuer britischer Außenminister. Das hat die gerade angelobte konservative Premierministerin Theresa May entschieden. Ihr Vorgänger David Cameron trat nach dem EU-Austrittsreferendum zurück.
Der britische Guardian analysiert die Regierungsumbildung

IS-Prediger muss 20 Jahre in Haft. Der mutmaßliche Dschihadist Mirsad O. ist im Grazer Straflandesgericht zu 20 Jahren Haft verurteilt worden. Er soll als Prediger Männer zur Terrororganisation Islamischer Staat (IS) vermittelt haben. Beim Prozess kamen Angehörige von getöteten oder vermissten jungen Männern aus Österreich zu Wort. Ein weiterer Angeklagter, Mucharbek T., hatte für den IS gekämpft. Er wurde zu zehn Jahren Haft verurteilt.
Die Presse: Urteil im Dschihadisten-Prozess
Analyse des Prozesses von Elisalex Henckel

Flüchtlings-Obergrenze wird nicht überschritten. Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) geht davon aus, dass heuer in Österreich nicht mehr als 37.500 Asylanträge gestellt werden. Bei Überschreitung hätte die Bundesregierung per Notverordnung die Grenzen dichtgemacht. Die umstrittene Notverordnung und die Kooperation mit Ungarn nennt Sobotka als Gründe für die deutlich gesunkene Zahl an Asylanträgen.
Sobotka im Interview mit der deutschen Welt

Abschiebungen per Hercules-Maschine. Ab kommender Woche werden Asylwerber auch mit der Hercules-Maschine des Bundesheeres außer Landes gebracht. 14 Männer sollen mit dem Heeres-Flugzeug nach Bulgarien gebracht werden. Die Idee stammt von Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil (SPÖ). Er hat sich mit Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) geeinigt.
ORF: Hercules-Abschiebungsflüge starten nächste Woche

IS-Militärchef ist tot. Die islamistische Terrororganisation hat den Tod ihres Militärchefs Omar al-Schischani bestätigt. Der gebürtige Tschetschene sei bei der Verteidigung der Stadt Mosul ums Leben gekommen. Die USA hatten auf ihn ein Kopfgeld von fünf Millionen Dollar ausgesetzt.
Spiegel Online: IS-nahe Agentur bestätigt Tod von Schischani