Was heute wichtig ist

21.10.2015

Credits: Reuters/Alexei Druzhinin

Zu Gast bei Freunden. Der syrische Präsident Assad ist überraschend zu einem Staatsbesuch in Moskau eingetroffen. Dort traf er nach Angaben des Kremls mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin zu einem „Arbeitsbesuch“ zusammen. Dabei sei es um den „Kampf gegen terroristische, extremistische Gruppierungen“ und um die russische Luftunterstützung für Vorstöße der syrischen Armee gegangen.
Assad trifft Putin, berichtet die NZZ
New York Times: Assad Makes Unannounced Trip to Moscow to Discuss Syria With Putin

Illegale Steuervorteile. Die Steuerrabatte, die Luxemburg und die Niederlande den Großunternehmen Starbucks und Fiat gewährt haben, waren illegal. Zu diesem Schluss kommt die Europäische Kommission. Der Fall wird vermutlich vor dem Europäischen Gerichtshof landen, da beide Staaten Einspruch gegen die Entscheidung einlegen wollen.
BBC: Starbucks and Fiat Chrysler tax deals ‘illegal’

Untersuchung gegen Beckenbauer. Die FIFA wird eine Untersuchung gegen Franz Beckenbauer einleiten, das gab die Ethikkommission des Weltfußballverbandes am Mittwoch bekannt. Beckenbauer steht im Verdacht, von Schmiergeldzahlungen im Zusammenhang mit der Vergabe der Fußballweltmeisterschaft an Deutschland gewusst zu haben.
FAZ: Beckenbauer muss vor Fifa-Richter

Österreicher an illegaler Abholzung beteiligt? Die österreichische Firma „Holzindustrie Schweighofer“ steht im Verdacht, an der illegalen Abholzung eines geschützten Waldes in Rumänien beteiligt gewesen zu sein. Schweighofer soll wissentlich dort geschlägertes Holz erworben haben. Das Berichtet der Guardian unter Berufung auf eine NGO. Das Unternehmen weist die Anschuldigungen zurück.
Guardian: Major Austrian timber firm accused of illegal logging in Romania

Kanada beendet Luftangriffe. Der neue kanadische Premierminister Justin Trudeau hat angekündigt, die Angriffe der kanadischen Luftwaffe auf Stellungen des IS in Syrien und im Irak beenden zu wollen. Er habe das US-Präsident Obama mitgeteilt. Kanada hat serzeit sechs Kampfflugzeuge in der Region stationiert. Trudeau betonte, er wolle wieder eine aktivere kanadische Außenpolitik verfolgen.
Guardian: Canada to end airstrikes in Syria and Iraq, new prime minister Trudeau say

USA und Russland sprechen Luftschläge in Syrien ab. Um Kollisionen im Luftraum über Syrien zu vermeiden, haben sich die USA und Russland schriftlich auf direkte militärische Absprachen geeinigt. Teil der Einigung sei ein „sicherer Abstand“ zwischen Flugzeugen und Drohnen, erklärte ein Sprecher des Pentagon. Unterdessen hat Kanadas designierter Premier Justin Trudeau angekündigt, die kanadischen Flugzeuge aus dem Einsatz in Syrien abzuziehen.
Details zu dem Abkommen in der New York Times
Die russische Intervention könnte eine neuerliche Flüchtlingswelle auslösen, berichtet Korrespondentin Monika Bolliger

Bank-Austria-Betriebsrat droht, Verkauf zu sabotieren. Der Betriebsrat der Bank Austria droht, den derzeit in Verhandlung stehenden Verkauf des Privatkunden- und KMU-Geschäftes an Bawag-Mutter Cerberus per Veto zu blockieren – ein Recht, das die Arbeitnehmervertretung aus Zeiten des Staatseigentums herübergerettet hat. Für die Rechte der Mitarbeiter sei das Universalbank-Modell unentbehrlich.
Der Standard hat mit Betriebsratschef Adolf Lehner gesprochen
Warum es am Bankenstandort Österreich gerade unangenehm wird