AFP / Getty Images Europe / Dan Kitwood

Grafik des Tages

Der „Brexit“ würde die gesamte EU treffen

von Bernhard Schinwald / 19.02.2016

Selbst wenn Großbritannien Zugang zum europäischen Binnenmarkt behält: Ein „Brexit“ hätte für alle EU-Länder negative wirtschaftliche Folgen. Das zeigt eine Berechnung des Münchener Ifo-Instituts im Auftrag der Bertelsmann Stiftung. Für Österreich wäre der Verlust verglichen zu den anderen Mitgliedsstaaten demnach gering.

Möglicherweise erklärt das auch die relative Gleichgültigkeit der Österreicher gegenüber einem Austritt oder Verbleib des Königreichs in der Union. Vermutlich aber nicht.