AFP PHOTO / DIMITAR DILKOFF

Grafik des Tages

EU-Bürger für verbindliche Flüchtlingsverteilung

von Bernhard Schinwald / 16.02.2016

Die Regierungschefs der Visegrád-Länder und Frankreichs sprechen sich weiterhin gegen den Berliner und Brüsseler Plan für verbindliche Quoten zur Verteilung von Flüchtlingen in der gesamten EU aus. Die Bürger scheinen in dieser Frage anderer Meinung zu sein. Die Bertelsmann Stiftung hat dazu heute, Dienstag, eine entsprechende Umfrage präsentiert. Aufschlussreicher hingegen ist eine Erhebung des Eurobarometers im Auftrag des EU-Parlaments vom Oktober 2015. Demnach befürworten die Bürger aller EU-Mitgliedsländer eine EU-weite Verteilung aufgrund von fixen Quoten – auch jene der vier Visegrád-Staaten und Frankreich. In Österreich liegt die Zustimmung bei 84 Prozent.

Der Bürgerwille ist das eine, die tatsächliche Umsetzung das andere – und die erweist sich bereits bei der freiwilligen Flüchtlingsverteilung als mühsam.