Griechenland vor Ratingabstufung

von Bernhard Schinwald / 28.01.2015

Die Ratingagentur Standard & Poor’s hat Griechenland am Mittwoch mit einer weiteren Abstufung, noch tiefer in den Ramschbereich, gedroht. Das aktuelle Rating „B“ wurde mit einer negativen Aussicht versehen.

In ihrer Argumentation schreiben die Analysten von Standard & Poor’s:

We think that some of the economic and budgetary policies that the newly elected Greek government advocates are incompatible with the policy framework agreed between the previous government and Greece's official creditors.

Am Mittwochabend kursierten zudem Gerüchte, dass die neue Regierung den Gouverneur der griechischen Zentralbank Yannis Stournaras abgesetzt haben soll. Diese Gerüchte sind noch unbestätigt.