Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Grafik des Tages

Inflation steigt im Euroraum und fällt in Österreich

von Bernhard Schinwald / 16.12.2015

Entgegengesetzte Richtungen: Während die jährliche Inflation im November in der EU und im Euroraum auf 0,1 beziehungsweise 0,2 Prozent gestiegen ist, fiel sie in Österreich mit 0,5 Prozent auf den niedrigsten Stand seit 2009. Das zeigen die jüngsten Zahlen, die Eurostat heute veröffentlichte. Grund für den Anstieg der Preise in der EU und der Eurozone ist der weniger rasante Fall der Energiepreise.