dpa – Bildfunk

Grafik des Tages

Jeder vierte Todesfall in Österreich und der EU wird von Krebs verursacht

von Bernhard Schinwald / 04.02.2016

Heute, Donnerstag, ist Weltkrebstag. Sowohl in Österreich als auch im EU-Schnitt ist Krebs die Ursache für 26 Prozent der Todesfälle. Das zeigen neue Daten von Eurostat. Im Jahr 2013 starben in Österreich demnach 20.213 Menschen, davon 10.893 Männer und 9.320 Frauen, an Krebs. Häufigste Krebsart bleibt der Lungenkrebs.