dpa

Grafik des Tages

Österreichs Staatsschuldenquote überdurchschnittlich gestiegen

von Bernhard Schinwald / 22.01.2016

Sowohl in der EU als auch im Euroraum ist die StaatsschuldenquoteStaatsschulden in Prozent des Bruttoinlandprodukts zwischen dem 3. Quartal 2014 und dem Vergleichszeitraum 2015 zurückgegangen. Das zeigen Zahlen, die Eurostat am Freitag präsentierte. Am deutlichsten ist die Quote in Irland zurückgegangen. Beigetragen hat dazu vor allem das starke Wirtschaftswachstum auf der Grünen Insel. Österreich verzeichnet nach Slowenien den zweithöchsten Anstieg. Die heimischen Staatsschulden lagen im 3. Quartal 2015 bei 85,3 Prozent des BIP.