Daniel Naupold/dpa

Grafik des Tages

Über dem EU-Schnitt: Mehr ausländische als inländische Urlauber in Österreich

von Bernhard Schinwald / 28.01.2016

Österreich zählt zu jenen EU-Ländern, in denen mehr ausländische als inländische Gäste Urlaub machen. Das zeigen jüngst veröffentlichte Zahlen von Eurostat. Am höchsten ist der Anteil der nichtheimischen Gäste auf Malta (96 Prozent). In Rumänien und Polen kommen die Übernachtungen von außerhalb lediglich auf 19 Prozent.