AFP / RICHARD BOUHET

Grafik des Tages

Volkes Stimme in Europa – ein Überblick

von Bernhard Schinwald / 15.12.2015

Bis zu 48-mal durfte die Bevölkerung in einzelnen Mitgliedstaaten bisher über europäische Angelegenheiten abstimmen. In Österreich bisher nur einmal: 1994 stimmten 66,6 Prozent für den EU-Beitritt. Die volle Mitgliedschaft in der EU und ihren Vorgänger-Organisationen wurde bisher in drei Referenden abgelehnt: Zweimal in Norwegen und einmal in Grönland. Als besonders wegweisend erwiesen sich die beiden negativen Abstimmungen zum Verfassungsvertrag im Jahr 2005 durch Frankreich und die Niederlande. Neuerliche Bedeutung hat auch das britische Referendum über den EU-Verbleib 1975, das innerhalb der nächsten beiden Jahre eine Neuauflage erleben wird.