Welche Minderheiten wo auf Aversionen stoßen

von Bernhard Schinwald / 09.06.2015

Werden in europäischen Medien Aversionen gegen Minderheiten thematisiert, geht es um die Angst vor dem Islamismus oder den wachsenden Antisemitismus. Eine Minderheit bleibt dabei in aller Regel vergessen: die Roma.

Das amerikanische Meinungsforschungsinstitut Pew Research hat in sechs europäischen Ländern die Meinungen über Minderheiten eingeholt – mit folgendem Ergebnis:

Interessant dabei ist, dass

  • die Roma in vier der sechs untersuchten Länder von allen Minderheiten am meisten negative Gefühle hervorrufen.
  • sie in Spanien, in jenem europäischen Land mit den meisten Roma, nicht an erster Stelle liegen.
  • Muslime in Großbritannien und Frankreich – Ländern also, die bereits Ziel von islamistisch motivierten Anschlägen waren – vergleichsweise wenig Unmut antreffen. Für Spanien hingegen gilt das nicht.
  • die Italiener am meisten Aversionen hegen.