Wie die Finanzmärkte auf die Politik in Griechenland reagieren

von Bernhard Schinwald / 04.02.2015

Seit knapp zwei Monaten befindet sich die griechische Politik in Turbulenzen. Die Finanzmärkte haben vor allem auf drei Ereignisse reagiert:

  1. Die Ankündigung der vorgezogenen Präsidentschaftswahlen am 8. Dezember
  2. Das Scheitern der Präsidentschaftswahlen am 29. Dezember
  3. Die Parlamentswahlen und die der SYRIZA am 25. Jänner
  4. Der Verzicht der SYRIZA-Regierung auf die Forderung nach einem Schuldenschnitt am 2. Februar

Banken

Athener Aktienindex

Staatsanleihen