APA/HERBERT NEUBAUER

Bundespräsidentenwahl

Ökonomisch wählen? Die Bedeutung des Präsidenten für die Wirtschaft

von Barbara Kaufmann / 21.05.2016

Immer wieder wird im aktuellen Wahlkampf um das Bundespräsidentenamt die Bedeutung des Präsidenten für die Wirtschaft des Landes betont. Immerhin sei das Staatsoberhaupt der höchste Repräsentant des Staates, im Idealfall ein Brückenbauer zwischen den Nationen, der durch seine guten Kontakte am diplomatischen Bankett auch den einen oder anderen gewichtigen Auftrag für die heimische Wirtschaft an Land ziehen könne. Doch wie wichtig ist die Anwesenheit des Präsidenten bei Wirtschaftsdeals tatsächlich? Und kann ein Präsident der Wirtschaft seines Landes auch schaden? Darüber haben wir mit Franz Schellhorn, Direktor der Agenda Austria, gesprochen: