Tobias Hase/dpa

Sparverhalten

Österreichs „Armsparen für Fortgeschrittene“

von Lukas Sustala / 15.12.2015

Hohe Dividenden, kräftige Kurserhöhungen bei Anleihen und Aktien. Doch österreichische Sparer hatten davon so gut wie nichts, zumindest real – also nach Abzug der Inflation – wie eine Untersuchung der Allianz zeigt.

„Österreichs private Haushalte betreiben Armsparen für Fortgeschrittene.“ Der Versicherungskonzern Allianz hat eine Studie über das Verhalten von Sparern in der Niedrigzinsphase erstellt, und Martin Bruckner lässt kaum ein gutes Haar an Österreich. Der Vorstandssprecher der Allianz Investmentbank AG und Chief Investment Officer der Allianz Gruppe in Österreich kritisiert das extrem konservative Sparverhalten der heimischen Haushalte. Er ist damit nicht der Erste und wohl auch nicht der Letzte.

Die hohen Bindungskräfte der österreichischen Sparer an ihre Spareinlagen tragen zu der Realrendite von nur 0,3 Prozent seit 2010 bei. Zum Vergleich: Im „nächst-schlechteren“ Land Deutschland kamen die Sparer immerhin auf 1,2 Prozent, in den Niederlanden sogar auf 5,4 Prozent.

Die Gesamtrendite der Vermögen in Euro-Ländern: Österreich ist Schlusslicht
Die Gesamtrendite der Vermögen in Euro-Ländern: Österreich ist Schlusslicht
Gesamtrendite nominal und real (nach Inflation)
Credits: Allianz Working Paper 195

Woher kommen die großen Unterschiede? Natürlich von der gewählten Anlageform. Die Minizinsen auf Bargeld und Einlagen sorgen selbst bei dem hohen veranlagten Vermögen in Österreich nur für Minizinsen, hierzulande fehlen aber Aktien, risikoreich veranlagte Investmentfonds und private Pensionsvorsorge als Renditebeitrag.

Struktur des Geldvermögens
Struktur des Geldvermögens

Credits: Allianz 2015

Und so kommt es, wie es kommen muss. Im Niedrigzinsumfeld lassen sich aus Schuldverschreibungen und Einlagen kaum Zinsen lukrieren, und die österreichischen Sparer sparen sich damit arm. Wo kein Geld in risikoreichen Unternehmungen veranlagt ist, kann auch kaum Rendite abgeholt werden.

Woher kommt die nominale Gesamtrendite?
Woher kommt die nominale Gesamtrendite?

Credits: Allianz 2015