AP Photo/Eugene Hoshiko

Grafik

Volkswagen enthüllt nach Abgasskandal einen Milliardenverlust

von Lukas Sustala / 28.10.2015

Volkswagen hat Zahlen zum dritten Quartal des Jahres vorgelegt, das erstmals vom Abgasskandal, der Mitte September bekannt geworden ist, gekennzeichnet ist. „Im 3. Quartal beliefen sich die Ergebnisbelastungen für anstehende Maßnahmen wegen der Dieselthematik auf 6,7 Milliarden Euro. „… aufgrund von Belastungen im Zusammenhang mit den Unregelmäßigkeiten bei der verwendeten Software für bestimmte Dieselmotoren rechnen wir damit, dass das Operative Ergebnis des Konzerns und des Bereichs Pkw im Jahr 2015 deutlich unter dem Vorjahr liegen wird.“ Die Folge: Bei einem etwas geringeren Umsatz im dritten Quartal hat der Volkswagen-Konzern einen Operativen Verlust von -3.479 Milliarden Euro hingelegt.


Credits: Quelle: Volkswagen Quartalsergebnisse

Aber Wolfsburg ist nicht zu Tode betrübt. Tatsächlich erwartet der Konzern ein Umsatzplus 2015 – dem Abgasskandal zum Trotz: