APA/ROLAND SCHLAGER

Sonderbriefing

Alexander Van der Bellen, Präsident

von Georg Renner / 23.05.2016

Alexander Van der Bellen wird Heinz Fischer am 8. Juli als Bundespräsident nachfolgen. Innenminister Wolfgang Sobotka hat nach einer Verzögerung um 16.45 Uhr das vorläufige Wahlergebnis inklusive der Auszählung der Briefwahlkarten verkündet. 50,3 Prozent der gültigen Stimmen wurden für Van der Bellen abgegeben, 49,7 Prozent für Norbert Hofer. Die Wahlbeteiligung lag bei 72,7 Prozent, der Vorsprung beträgt 31.026 Stimmen.

Bei der Urnenwahl am Sonntag hatte Hofer 144.006 Stimmen mehr als Van der Bellen erreicht – weil er bei den rund 700.000 Briefwahlstimmen, die erst heute, Montag, ausgezählt wurden, aber eine überwiegende Mehrheit erreicht hat, konnte der 72-Jährige diesen „Rückstand“ noch aufholen. Norbert Hofer hat auf Facebook bereits seine Niederlage eingestanden und Van der Bellen zum Wahlsieg gratuliert.